Eine Karte installieren

1. Vorbereitung

1.1 Installation der VantagePoint Software für Windows
(Mac OS und Linux Nutzer, bitte den alternativen Weg unter Punkt 7 wählen)

Um Karten auf deinem Windows PC zu betrachten und sie zu deinem eXplorist 310 zu übertragen, benötigst du das kostenlose Programm VantagePoint, welches du bei Magellan unter: http://www.magellangps.com/VantagePoint herunterladen kannst. Dieses sollte vorab installiert sein.

1.2 Den eXplorist mit dem PC verbinden

Bitte schließe deinen eXplorist mithilfe des mitgelieferten USB Kabels an deinen PC an. Dein eXplorist wird dann als USB Datenträger erkannt. Falls du ein älteres Windows Betriebssystem nutzt, kann es vorkommen dass dein PC den eXplorist nicht sauber erkennt und als unbekanntes Gerät anzeigt. Hier musst du den Treiber (nach Installation von VantagePoint in 'C:MagellanDrivers') manuell auswählen.

2. Download der Karten (Beispiel Deutschland)

Der Dateiname der Deutschlandkarte, die du hier herunterlädst ist TOSMD.zip. Die Karte kann aus mehreren Dateien bestehen. Bspw: Deutschland Nord (TOSMDN1211.imi) , Deutschland Mitte (TOSMDM1211.imi) und .Deutschland Süd (TOSMDS1211.imi). Diese drei Karten befinden sich in dem heruntergeladenen ZIP Archiv TOSMD.ZIP. Um die Karten verwenden zu können, musst du das ZIP Archiv extrahieren.

3. Extrahieren der Karten

Ich gehe mal davon aus, dass du die Datei TOSMD.ZIP in dein Download-Verzeichnis heruntergeladen hast.
 
zip
 
In Windows 7 ist die Möglichkeit des Extrahierens bereits in den Windows Explorer integriert. Falls du ein anderes Betriebssystem verwendest, benötigst du ein Zusatzprogramm zum Extrahieren von Archiven. Hier kann ich das kostenlose Programm 7Zip empfehlen. (Download: 7 Zip Download)
 
Bild
 
Mit der rechten Maustaste die Datei TOSMD.ZIP anklicken und "Alle extrahieren.." auswählen. Je nachdem was du als Zielverzeichnis ausgewählt hast, erhältst du folgenden Bild:
 
Bild

4. Einbinden der Karten in VantagePoint

Starte das Programm VantagePoint . Mit dem grünen "Plus" Symbol können nun zusätzliche Karten in VantagePoint installiert werden.
 
Bild
 
Bitte wähle nun in dem folgenden Dialogfenster die Karten TOSMD_N0611.imi und die TOSMD_S0611.imi und bestätige mit OK. Der Bereich der aktuell gewählten Karte wird nun mit einer grünen Umrandung dargestellt:
 
Bild

5. Übertragen einer Karte auf den eXplorist 310

Bild
 
Damit die Karten auf dem eXplorist angezeigt werden können, müssen diese in den internen Speicher des eXplorist 310 übertragen werden.
 
Bitte schließe deinen eXplorist 310 an den PC an und starte VantagePoint.
 
Eine erfolgreiche Verbindung von VantagePoint und dem eXplorist 310 wird unter "Mein GPS" angezeigt, indem Firmware Version, Seriennummer sowie Angaben zur Kapazität angezeigt werden.
 
Um jetzt die Karte auf den eXplorist zu übertragen, klicke auf das Kartensymbol um den Übertragungsdialog angezeigt zu bekommen. Wähle hier die gewünschte Karte und klicke auf den blauen Pfeil um die Karte zu übertragen.
 
Bild
 
Hinweis:
Der Speicher des eXplorist 310 ist etwa 1,8 GB groß. Die vorinstallierte Basiskarte und die Firmware benötigen davon etwa 1 ,2 GB. Damit bleiben maximal 600 MB für Zusatzkarten. Damit kann immer entweder die Deutschland Nord, Mitte oder die Süd auf den eXplorist übertragen werden. Soll eine Karte ausgetauscht werden, kann sie einfach, mit obigem Dialog mit einem Klick auf das Kreuz gelöscht werden. Vorsicht: keinesfalls die Basiskarte löschen (WWEU_BM.mgi)

6. Aktivierung der Karte auf dem eXplorist 310

Nach erfolgreicher Übertragung ist die Karte nun auf dem eXplorist gespeichert. Damit die aber auch angezeigt wird, muss sie auf dem GPS erst aktiviert werden.
 
Drücke hierfür den "MENU" Knopf bei aktiviertem Kartenbildschirm und wähle "Karten"
 
Bild
 
Wähle im Kartenmenu nun unter "Detaillierte Karten" die OSM Germany aus indem du den orangen Haken setzt.
 
Bild
 
Mit dem "BACK" Knopf navigiere wieder zurück und aktiviere nun auch "Detaillierte Karten". Wenn du nun zurück auf den Kartenbildschirm gehst, wird nun in den detaillierten Zoom Stufen die ausgewählte Detailkarte angezeigt. br> 
Bild br> 
Hinweis:
Das zugrunde liegende Kartenmaterial ist sehr detailliert. Speziell in Überblicksmaßstäben, wenn unter "Kartenoptionen" ein hoher Detailgrad ausgewählt wurde, kann es zu Wartezeiten beim Aufbau der Anzeige der Karte kommen. Abhilfe schafft hier ein niedrigerer Detailgrad.

7. Alternative Übertragungsmöglichkeiten für Mac OS und Linux

Für Betriebssysteme auf denen die Software VantagePoint nicht läuft, können die Karten einfach per USB Datentransfer auf den eXplorist übertragen werden. Einfach das GPS an den Computer anschließen und auf das Verzeichnis des GPS zugreifen. Die gewünschte Karte in das Verzeichnis /MAPS/ auf dem eXplorist übertragen und das GPS nach der Übertragung neu starten. Die Karte steht dann genauso dem eXplorist zur Verfügung.

8. Hilfe und Hinweise zur Deutschlandkarte

Falls es Probleme mit der Installation der Karten geben sollte, kann ich das Forum der deutschen Magellan User empfehlen. Unter Magellanboard.de , bekommst du immer guten Rat undfindest viele Tipps und Tricks.
Powered by Redaxscript 1.2  •  Design and realization by Jörg Steinhauer & Henry Ruhs